Fast wie früher

Natürlich sollte man um 1:48 Uhr in der Nacht zu einem Montag keinen Kaffee mehr kochen (und trinken), schon gar nicht, wenn der erste Termin der neuen Woche in weniger als 7 Stunden ansteht. Ich mach’s trotzdem, während Wynton Marsalis sich mit Hingabe um seine Hot House Flowers kümmert – der perfekte Soundtrack für diesen Moment.

Es gibt Dinge, die mache ich gerne, andere etwas weniger, wieder andere mit Volldampf und Leidenschaft. Musik gehört sehr eindeutig in die letzte Kategorie: Hören, machen, zusammensetzen, auseinandernehmen, weitertreiben – all das scheint zunehmend Raum zu fordern, und ich lasse es jetzt zu. Es wurde einfach Zeit – das hier soll richtig und gut werden, und es fühlt sich auch richtig gut an.

Die letzte konstruktiv-motiviert durchgedachte Nacht liegt schon lange zurück. Es ist gerade fast wie früher, und es darf so bleiben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.